Reine Familiensache

Seit Ende des 16. Jahrhunderts kultiviert die Familie Schmachtenberger Reben an den Hängen des Mains. Als eine der ältesten Weinbaufamilien im Maindreieck bringt dies für uns eine besondere Verpflichtung mit sich. Das eigene Tun als Arbeit für kommende Generationen zu sehen, einen nachhaltigen Weinbau betreiben und das Erbe der Väter in mindestens gleichem Zustand an die Nachkommen weiter zu geben.

Michel-Josef Schmachtenberger baute in den 20er-Jahren das Stammhaus als ersten Aussiedlerhof in Randersacker und bewies damit Weitsicht. Mit Mut und Fleiß entwickelten die nachfolgenden Generationen das Weingut zu dem weiter, was es heute ist und morgen sein wird.

Ihre Familie Schmachtenberger